#Ideale Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch

3 Tipps die Dir direkt vor dem Bewerbungsgesprächen helfen können

Um sich ideal auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten gibt es viele Aspekte. Einmal die inhaltliche Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch beim potentiellen neuen Arbeitgeber. Aber auch die eigene Fürsorge, um ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Konzentration in den entscheidenden Momenten zu haben. Hier drei Dinge auf die Du vor dem Bewerbungsgespräch achten solltest.


Tipp1 - Das zweite Bauchgefühl im Vorstellungsgespräch


Achte in den Stunden vor dem Bewerbungsgespräch auf Dein Trinkverhalten. Kaffee und zu viel Flüssigkeit können dazu führen, dass Du im Interview einen Drang verspürst, auf die Toilette zu gehen. Unter einer vollen Blase im Vorstellungsgespräch leidet auch die Aufmerksamkeit. Der Mensch ist zwar fähig dies auszublenden, aber es ist ein sehr unangenehmes Gefühl und Du wirst Dich nicht wohlfühlen. Auch eine schwer verdauliche Mahlzeit führt dazu, dass die Konzentration im Bewerbungsgespräch leidet. Auch der Genuss von zuckerhaltigen Lebensmittel ist ungünstig, obwohl das Energielevel kurzfristig ansteigt. Es sinkt aber leider genauso schnell – vielleicht Mitten im Gespräch – ab. Was Du am besten verträgst und Dir gut tut, weißt Du vielleicht selbst am besten. Am Tag des Vorstellungsgespräches zahlt es sich aus, auf die süße Belohnung bis nach dem Gespräch zu warten.


Tipp 2 - Drum prüfe wer sich bindet


Informiere Dich über verschiedene Quellen über das Unternehmen. Die Firmenwebsite liefert sicherlich wertvolle Daten. Auf Bewertungsportalen wie Glasdoor und Kununu findest Du Kommentare von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern sowie früheren Bewerbern. Vielleicht findest Du dort wichtige Hinweise, die Dir in Deinem Bewerbungsgespräch weiterhelfen. Lass Dich aber niemals von negativen Kommentaren beeinflussen und mache Dir Dein eigenes Bild. Stelle dem Mitarbeiter aus der Personalabteilung im Vorstellungsgespräch oder auf dem Weg zum Ausgang offene Fragen zu negativen Kommentaren in diesen Portalen. Die Reaktion gibt Dir Hinweise, wie mit Kritik umgegangen wird.

Den letzten Hinweis, den Du vor dem Bewerbungsgespräch beachten könntest:


Tipp 3 - Entdecke Deinen Spürsinn in der Interview Vorbereitung


Versuche Dir ein Bild zu den Gesprächsteilnehmern zu machen. In Suchmaschinen und sozialen Netzwerken, wie XING oder Linkedin findest Du hilfreiche Informationen zu deren Vita. Evtl. erwähnen sie auch Hobbies oder ehrenamtliche Tätigkeiten. Dies gibt Dir die Möglichkeit im Vorstellungsgespräch darauf Bezug zu nehmen. Gerade zu Beginn des Interviews, wenn noch im Small-Talk über Gemeinsamkeiten gesprochen wird. Dies schafft Verbindung und Sympathie. Vielleicht gibt es sogar gemeinsame Kontakte oder Du hast an der gleichen Hochschule studiert. Dies kann das erste Eis im Bewerbungsgespräch brechen.


Zu einem späteren Zeitpunkt ergänze ich hier noch Ernährungstipps von erfahrenen Ernährungsberatern für den Tag des Bewerbungsgespräches.


Bis dahin einen guten Appetit und danke für Dein Interesse. Der #Karriereberater




KONTAKT

Andreas Huber | Karriereberatung

Sendlinger Strasse 24 | Durchgang Asamhöfe

80331 München

​​

Tel.: +49 (0) 160 7426167

mail@karriereberatermuenchen.de

  • Weißes Xing
  • LinkedIn Profil Andreas Huber

© 2020 Berufscoaching | Karriereberatung | Neuorientierung